Trainingszeiten

Montag
Mon 19.08
Herderhalle: 18:00 Da3 19:30 Da1/Da4 21:00 He1
Goethehalle: 17:30 Da5 19:00 He2 20:30 Da2
Dienstag
Tue 20.08
Kein Training
Mittwoch
Wed 21.08
Herderhalle: 18:00 Damen4/Jugend 19:30 Da3/Ha1/Ha2 21:00 Da2
Donnerstag
Thu 22.08
Goethehalle: 20:30 Da1
Freitag
Fri 23.08
Goethehalle 17:30 Techniktraining

Das Endspiel gegen den VfL Marburg um den Klassenerhalt stand unter keinem guten Stern. Seit dem Spiel in Hünfeld musste ohne Zuspielerin trainiert werden. Zum Spiel ist dann zum Glück zumindest Inga Gruschwitz angereist. Mit Malina Markutzik und Vanessa Weigel fehlten zudem zwei schlagkräftige Spielerinnen, weil Sie im Skiurlaub waren. Trainer Schüring hoffte auf den Erfahrungsvorteil seines Teams gegen den absoluten Landesliganeuling. Von Anfang an gestaltete sich ein offener Schlagabtausch, in dem sich Marburg 19:15 absetzen konnte. Caroline Feuerstacke spielte dann aber stark auf und punktete sowohl im Aufschlag als auch auf der Diagonalen. Der GSV gewann Satz 1 mit 25:21. Statt dadurch Sicherheit ins eigene Spiel zu bekommen, wurde der Spielaufbau schlechter, so dass in der Folge leider das Zuspiel und demnach auch das Angriffsspiel litten. Es konnte kein Druck entwickelt werden. Dazu reihten sich eine Menge Aufschlagfehler aneinander. Marburg dagegen spielte mutig auf und gewann Satz 2 verdient mit 25:17. Der GSV kam in Satz 3 trotz zahlreicher persönlicher Pöbeleien des Marburger Publikums gegen die Gießener Spielerinnen wieder zurück ins Spiel und konnte den Satz offen gestalten. Am Ende war Marburg aber das glücklichere Team und gewann knapp mit 25:23. In Satz 4 brach das Gießener Spiel dann endgültig zusammen und Marburg spielte wie im Rausch und gewann verdient mit 25:15. 

Für den GSV bedeutet dies den bitteren Gang in die Bezirksoberliga. Mit welchem Team und Trainer dort der Wiederaufstieg in Angriff genommen werden soll, wird sich bis Ostern entscheiden. Zunächst muss der Abstieg aber erst einmal verdaut werden.

Für den GSV spielten:
Nina Daniel, Caroline Feuerstacke, Annika Grubbe, Inga Gruschwitz, Britta Hinneberg, Julia Moro, Linn Pirker, Inga Sames, Christina Schmidt, Stephanie Schwesinger, Anett Werner.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen